Datenschutz (DSE)

Inhaltsverzeichnis

  1. Inhaltsverzeichnis
  2. Allgemeine Informationen und Datensicherheit
  3. Betroffenenkategorien und Datenverarbeitungen
  4. Cookies
  5. Bewerbungen
  6. Nutzung von Social Media Plugins
  7. BETROFFENENRECHTE
  8. DATENSCHUTZBEHÖRDE
  9. ÄNDERUNGSVORBEHALT

2. Allgemeine Informationen und Datensicherheit
2.1 Der Schutz und die Sicherheit Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist unserem Unternehmen ein wichtiges Anliegen. Wir kommen daher in der Folge unserer Informationspflicht gemäß Art 13 Datenschutzgrundverordnung (in der Folge „DSGVO“) nach und informieren Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der Datenverarbeitungen, die von unserem Unternehmen durchgeführt werden.

2.2 Personenbezogene Daten sind gemäß Art 4 Z 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf identifizierte oder identifizierbare natürliche Personen beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person dann angesehen, wenn diese direkt oder indirekt – zB durch Name, Adresse, Rechnungsdaten, IP-Adresse – identifiziert werden kann.

2.3 Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen der DSGVO, des Datenschutzgesetzes, BGBl I Nr 165/1999 idgF sowie den Bestimmungen des Telekommunikationsgesetzes 2021, I Nr. 190/2021 idgF.

2.4 Verantwortlicher gemäß Art 13 Abs 1 lit a DSGVO ist die

Dizzy Düse – Watersolution GmbH
FN 579134 v
Stiftstraße 8
A-2093 Geras
Österreich
office@dizzyduese.at

2.5 Als Ansprechpartner stehet Ihnen gerne unser Geschäftsführer Herr Robert Aflenzer unter office@dizzyduese.at zur Verfügung.

2.6 Um ein ausreichendes Schutzniveau zu gewährleisten, setzen wir gemäß Art 32 DSGVO bei der Verarbeitung von Daten technische und organisatorische Maßnahmen ein, um die von uns verarbeiteten Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff durch unberechtigte Personen zu schützen (zB SSL Verschlüsselung der Websites, eine dem Stand der Technik entsprechende IT-Security, Schulung und Information unserer Mitarbeiter etc).

3. Betroffenenkategorien und Datenverarbeitungen

Wir verarbeiten personenbezogene Daten von folgenden Kategorien an Betroffenen:

3.1 Besucher unserer Website

3.1.1 Bei jedem Zugriff auf unsere Website dizzyduese.at (in der Folge „Website“) erhebt und speichert der von uns beauftragte Host-Provider automatisch sogenannte „Server-Log-Files“, in denen nachstehende und von Ihrem Browser automatisch übermittelte Informationen gespeichert werden:

  • Browsertyp;
  • Browserversion;
  • verwendetes Betriebssystem;
  • Referenz-URL;
  • Hostname des zugreifenden Rechners;
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage;
  • IP-Adresse.

3.1.2 Der von uns beauftragte Host-Provider für unsere Website wird nur im Rahmen der oben angeführten Verarbeitungsvorgänge für unser Unternehmen als Auftragsverarbeiter tätig. Unser Host-Provider ist die

Internex GmbH
Lagerstraße 15
3950 Gmünd

3.1.3 Die oben angeführten Daten werden für einen Zeitraum von maximal 30 Tagen gespeichert (IP-Adressen maximal 14 Tage) und danach automatisch gelöscht.

3.2 Besucher des Webshops

3.2.1 Bei jedem Zugriff auf unseren Webshop (abrufbar unter dizzyduese.at; in der Folge „Webshop“) erhebt und speichert der von uns beauftragte Host-Provider automatisch sogenannte „Server-Log-Files“, in denen nachstehende und von Ihrem Browser automatisch übermittelte Informationen gespeichert werden:

  • Browsertyp;
  • Browserversion;
  • verwendetes Betriebssystem;
  • Referenz-URL;
  • Hostname des zugreifenden Rechners;
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage;
  • IP-Adresse.

3.2.2 Der auf unserer Website verlinkte Webshop wird von nachstehendem Host-Provider betrieben und gehostet

Gambio GmbH
Parallelweg 30
28219 Bremen

3.2.3 Die oben angeführten Daten werden für einen Zeitraum von maximal 30 Tagen gespeichert (IP-Adressen maximal 14 Tage) und danach automatisch gelöscht.

3.3 Kunden des Webshops

3.3.1 Wir erheben, verarbeiten und speichern personenbezogene Daten unserer Kunden im Rahmen der Begründung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses. Die Verarbeitung erfolgt nur, soweit dies für die Erfüllung der vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nach Art 6 Abs 1 lit b DSGVO erforderlich ist oder sofern eine dementsprechende Einwilligung durch den Betroffenen nach Art 6 Abs 1 lit a DSGVO in die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erteilt wurde. Wir verarbeiten daher nur jene personenbezogenen Daten, die für die Erbringung unserer Leistungen sowie deren Verrechnung benötigt werden.

3.3.2 Weiters kann jeder Besucher des Webshops auch ein Kundenkonto Im Zuge dessen kann uns der Kunde folgende Informationen zur Verfügung stellen:

  • Namen;
  • Adressen (Wohn- und Lieferadresse) und Telefonnummer;
  • Hinterlegte Zahlungsinformationen;
  • E-Mail-Adressen;
  • Produktbewertungen (Kommentare und Sternebewertung);
  • persönliche Beschreibung und Foto;

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt nur, soweit dies für die Erfüllung der vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nach Art 6 Abs 1 lit b DSGVO erforderlich ist oder sofern eine dementsprechende Einwilligung durch den Betroffenen nach Art 6 Abs 1 lit a DSGVO in die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erteilt wurde.

3.3.3 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitungen:

  • Art 6 Abs 1 lit a DSGVO („Einwilligung“);
  • Art 6 Abs 1 lit b DSGVO („Erfüllung eines Vertrags“);
  • Art 6 Abs 1 lit b DSGVO („Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen“);
  • Art 6 Abs 1 lit f DSGVO („berechtigtes Interesse“).

3.3.4 Zweck der Datenverarbeitung ist die Anbahnung, der Abschluss, die Erfüllung sowie die Aufrechterhaltung des Geschäftsverhältnisses. Darüber hinaus sind die Verarbeitungsvorgänge erforderlich, um unseren (vor-)vertragsrechtlichen Verpflichtungen nachkommen zu können.

3.3.5 Die Speicherung der genannten personenbezogenen Daten erfolgt grundsätzlich nur bis zur Beendigung des Geschäftsverhältnisses. Darüber hinaus werden die Daten nur aufbewahrt, soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder solange Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden können.

3.3.6 Eine Übermittlung der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten an Empfänger im Sinne des Art 4 Z 9 DSGVO erfolgt nur soweit dies zur Abwicklung des Geschäftsverhältnisses erforderlich ist (zB Übermittlung der vom Kunden bekanntgegebenen Lieferdaten für den postalischen Versand der bestellten Ware an die Österreichische Post AG, Übermittlung von Fehlermeldungen an die Gambio GmbH).

3.4 Geschäftskunden und Interessenten

3.4.1 Wir erheben, verarbeiten und speichern Kontaktdaten von unseren Geschäftskunden und von Interessenten unserer Produkte (Adresse, E-Mail etc) in Form einer Kontaktdatenbank, um mit diesen effektiv zu kommunizieren sowie diese per E-Mail und/oder Schreiben per Post über unsere Produkte und Angebote laufend zu informieren (zB Newsletter). Diese Informationen können auch direkt vom Interessenten / vom Kunden auf unserer Homepage über das dort eingebundene Kontaktformular an uns übermittelt werden.

3.4.2 Unser Newsletter wird nur nach Erhalt dieser Informationen und nach ausdrücklicher oder konkludenter Zustimmung des Betroffenen (zB durch Übergabe einer Visitenkarte, Ausfüllen des Newsletter- oder Kontaktformulars auf unserer Website oder in einem anderen beruflichen Kontext) versendet. Der Versand des Newsletters erfolgt dabei mit dem Tool „CleverReach“. Welche Daten dabei von CleverReach (CleverReach GmbH & Co. KG, Schafjückenweg 2, 26180 Rastede, Deutschland) im Detail erhoben und verarbeitet werden, entnehmen Sie deren Datenschutzerklärung unter https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

3.4.3 Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitungen:

  • Art 6 Abs 1 lit a DSGVO („Einwilligung“): Der Versand von Newslettern erfolgt ausschließlich auf Grundlage einer Einwilligung durch den Betroffenen.
  • Art 6 Abs 1 lit f DSGVO („berechtigtes Interesse“). Die Datenverarbeitung liegt in unserem berechtigten Interesse an der Direktwerbung (siehe auch Erwägungsgrund 47 der DSGVO) sowie an der Anbahnung, Aufrechterhaltung und Erneuerung unserer Geschäftsbeziehungen (auf das Widerspruchsrecht gemäß Punkt 7.6 wird ausdrücklich hingewiesen).

3.4.4 Ein Widerspruch in Bezug auf unsere Marketingaktivitäten und/oder den Erhalt unseres Newsletters nach Art 21 DSGVO ist jederzeit per E-Mail an office@dizzyduese.at möglich. Nach erfolgtem Widerspruch werden wir Ihnen gegenüber keine Marketingaktivitäten mehr setzten und/oder keinen Newsletter mehr an Sie versenden.

3.4.5 Der Zweck der Datenverarbeitung ist, Marketingaktivitäten reibungslos und effizient zu organisieren und abzuwickeln. Es liegt in unserem berechtigten Interesse, durch gezielte Marketingmaßnahmen Kunden, Geschäftspartner und Interessenten über unser Leistungsspektrum und unsere Produkte zu informieren und sohin unser Unternehmen zu bewerben.

3.4.6 Die Speicherung der personenbezogenen Daten für Marketingzwecke bzw für den Versand unseres Newsletters erfolgt bis zu drei Jahre nach dem letzten Kontakt mit dem Geschäftspartner oder Interessenten, soweit nicht vorher der Verarbeitung / Verwendung der Daten widersprochen wird.

3.4.7 Eine Übermittlung der von uns verarbeiteten Kontaktdaten an Empfänger im Sinne des Art 4 Z 9 DSGVO erfolgt nicht.

3.4.8 Der Newsletter-Versand erfolgt zudem unter Einhaltung der telekommunikationsrechtlichen Vorgaben, insbesondere § 174 Telekommunikationsgesetz 2021, I Nr. 190/2021 idgF.

4.Cookies

4.1 Cookies sind Textdateien, die bei Aufrufen von Websites in Ihrem Browser gespeichert werden. Beim Erstaufruf einer Website werden Cookies gleich am Anfang heruntergeladen. Wenn Sie eine Website erneut aufrufen, wird das jeweilige Cookie samt gespeichertem Inhalt entweder an die Website zurückgeschickt, die es erzeugt hat (First Party Cookies) oder an eine andere Website (Third Party Cookies). Cookies dienen dazu, das Website-Angebot individuell an Sie und Ihre Bedürfnisse anzupassen.

4.2 Es werden auf unserer Website Session-Cookies und Persistent Cookies eingesetzt, um den Kunden / die Kundin wiedererkennen bzw identifizieren zu können. Die eingesetzten Cookies werden dabei dem Betroffenen beim erstmaligen Aufruf der Website über das integrierte Cookie-Consent-Tool angezeigt und zur Auswahl gestellt.

4.3 Da wir weiters in unserem Webshop die Möglichkeit der Bezahlung mit dem Service „PayPal“ anbieten, müssen wir zudem Cookies von PayPal im Zusammenhang mit dem Bezahlvorgang verwenden. PayPal benötigt diese Cookies, damit das Paypal Plugin im Webshop funktioniert. Welche Daten von PayPal (PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal L-2449, Luxemburg) im Detail erhoben und verarbeitet werden, entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von PayPal unter https://www.paypal.com/en/webapps/mpp/ua/privacy-full.

4.4 Zweck dieser Verarbeitungsvorgänge ist die Optimierung und Verbesserung unseres Webauftritts – basierend auf dem jeweiligen „Surf-Verhalten“ unserer Besucher – die Protokollierung der Systembenutzung, des Berechtigungsprozesses, der Auswertung der Server-Log-Files zur Problemanalyse und die Ermöglichung des Bezahlservices PayPal.

4.5 Rechtsgrundlage: Art 6 Abs 1 lit f DSGVO („berechtigtes Interesse“): Die Verarbeitung dieser Daten liegt in unserem berechtigten Interesse als Betreiber unserer Websites zur Sicherstellung des ungestörten Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unserer Website sowie zur Sicherheit und zum Schutz der jeweiligen Nutzer.

5. Bewerbungen

5.1 Die Verarbeitung personenbezogener Daten von (Initiativ-)Bewerbern dient ausschließlich der Abwicklung des jeweiligen Bewerbungsverfahrens und zur Erfüllung vorvertraglicher (Schutz- und Sorgfalts-)Pflichten sowie zur Abwehr allfälliger daraus drohender Rechtsansprüche. Wir verarbeiten in diesem Zusammenhang nur jene personenbezogenen Daten, die uns von den Betroffenen selbst übermittelt wurden, welche somit einer zweckentsprechenden Verwendung zugestimmt haben.

5.2 Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitungen:

  • Art 6 Abs 1 lit a DSGVO („Einwilligung“);
  • Art 6 Abs 1 lit b DSVO („Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen“);
  • Art 6 Abs 1 lit f DSGVO („berechtigtes Interesse“): Die Datenverarbeitung liegt in unserem berechtigten Geschäftsinteresse an einem gesetzeskonformen Bewerbungs- und Einstellungsprozess von Mitarbeitern sowie einer Abwehr von Haftungsfällen.

5.3 Ein Widerspruch in Bezug auf die Verarbeitung der zur Verfügung gestellten Bewerberdaten nach Art 21 DSGVO ist jederzeit per E-Mail an office@dizzyduese.at möglich. Nach erfolgtem Widerspruch und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten werden wir die übermittelten Bewerberdaten löschen.

5.4 Der Zweck der Datenverarbeitung ist die Sicherstellung eines rechtskonformen Bewerbungs- und Anstellungsprozesses samt Abwehr allfälliger drohender Rechtsansprüche.

5.5 Die Speicherung der personenbezogenen Daten von Bewerbern erfolgt nur bis zum Ablauf der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungspflichten, solange der Bewerber einer längeren Speicherung nicht ausdrücklich zugestimmt hat.

5.6 Eine Übermittlung der Bewerberdaten an Empfänger im Sinne des Art 4 Z 9 DSGVO erfolgt nicht.

6. Nutzung von Social Media Plugins

6.1 Auf unserer Website werden weiters „Social-Media Plug-Ins“ verwendet. Das sind Funktionen des jeweiligen sozialen Netzwerks, über die Sie zB Inhalte mit Ihrem Netzwerk teilen, oder diese Inhalte weiterempfehlen können.

6.2 Folgende Social-Media Plug-Ins von diesen Anbietern nutzen wir auf unserer Website / unserem Webshop:

Welche Daten von den oben angeführten Unternehmen im Detail erhoben und verarbeitet werden, entnehmen Sie bitte den angeführten Datenschutzerklärungen des jeweiligen Anbieters.

6.3 Zweck der Nutzung der Social-Media Plug-Ins ist eine ansprechende Darstellung unserer Produkte, unserer Angebote sowie unseres Unternehmens.

6.4 Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitungen:

  • Art 6 Abs 1 lit f DSGVO („berechtigtes Interesse“): Die Datenverarbeitung liegt in unserem berechtigten Interesse an der Werbung (siehe auch Erwägungsgrund 47 der DSGVO) sowie an der Anbahnung, Aufrechterhaltung und Erneuerung unserer Geschäftsbeziehungen.
    • Jedes hier genannte Firmen- oder Markenzeichen ist Eigentum des jeweiligen Unternehmens. Die Nennung von Marken und Namen geschieht zu rein informativen Zwecken.

7. BETROFFENENRECHTE

Als Betroffener stehen Ihnen folgende Rechte zu:

7.1 Recht auf Auskunft: Sie haben das Recht, Auskunft über die Herkunft Ihrer verarbeiteten Daten, die Verarbeitungszwecke und die Datenkategorien sowie über die Empfänger bzw Kategorien von Empfängern (im Falle einer Weiterleitung), über die Speicherdauer und die Kriterien für deren Festlegung zu verlangen. Die Ausübung Ihrer Betroffenenrechte darf jedoch die Rechte anderer Personen nicht beeinträchtigen und darf nicht exzessiv bzw missbräuchlich erfolgen. Wir behalten uns insbesondere vor, bei großen Mengen von verarbeiteten Daten eine Präzisierung vom Betroffenen zu verlangen, auf welche konkrete Information sich das jeweilige Auskunftsersuchen bezieht (Präzisierungsobliegenheit).

7.2 Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, die Berichtigung und auch die Vervollständigung Ihrer Daten zu verlangen.

7.3 Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, sofern diese nicht aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage verarbeitet werden müssen (zB Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten, Geltendmachung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen).

7.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht – falls Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten und/oder Sie zB von Ihrem Löschrecht keinen Gebrauch machen wollen – die Einschränkung der Daten, die verarbeitet werden zu verlangen.

7.5 Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Dieses Recht steht Ihnen gemäß Art 20 DSGVO zu, wenn die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird.

7.6 Recht auf Widerspruch: Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit zu widerrufen, sofern dies nicht berechtigten Interessen unseres Unternehmens oder eines Dritten entgegensteht (Interessenabwägung).

7.7 Ihre Betroffenenrechte können Sie per E-Mail unter office@dizzyduese.at geltend machen.

8. DATENSCHUTZBEHÖRDE

8.1 Falls Sie der Meinung sind, dass wir ihre Daten nicht rechtmäßig verarbeiten bzw unseren Verpflichtungen iSd DSGVO nicht hinreichend nachkommen, können Sie Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einlegen:

Österreichische Datenschutzbehörde
Wickenburggasse 8
1080 Wien
Telefon: +43 1 52 152-0
E-Mail: dsb@dsb.gv.at

9. ÄNDERUNGSVORBEHALT

9.1 Wir behalten uns zukünftige Änderungen oder Anpassungen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich vor. Allfällige Änderungen der Datenschutzerklärung werden auf unserer Website veröffentlicht werden.